Freitag, 10. Mai 2013

Leben ohne Plastik

Wir leben auf einem Müllberg. Und wenn ich mir vorstelle, welchen Teil ich dazu beigetragen habe, dass der Müllberg schon ist und weiter wächst, wird mir etwas schlecht.
Konsum bedeutet ja nicht nur Neuanschaffung, sondern vor allem auch wegwerfen.

Beim herumstöbern habe ich einen blog gefunden, der tolle Alternativen zum Plastikgebrauch und Konsum bietet.
Nicht zuletzt um unsere Müllberge zu entlasten, vielmehr überzieht Plastik den Erdball wie eine künstliche Schicht und ist mittlerweile schon im Blut der Menschen nachweisbar, wo es mit bis zu genveränderten Eigenschaften auftritt.
Plastik Planet ist der Film, der etwas aufklärt.

Weiter Infomöglichkeiten gibts aber auch auf dem blog:
Leben ohne Plastik.



Liebste Grüße aus der Bachelorarbeitschreibwerkstatt.
Laptop mit Plastikinhalt. Wie wird dieser eigentlich recycelt?